Klimawandel und regionale Rohstoffversorgung

Vermehrt auftretende Extremwetterereignisse und die Veränderung des Niederschlagsverhaltens sowie der Temperaturen haben einen starken Einfluss auf die zukünftige Holzproduktion. Eine Anpassung an das sich verändernde Klima ist erforderlich und bedarf einer transparenten Kommunikation. Welche Potenziale sieht das Cluster zur langfristigen Rohstoffsicherung, um nicht an der Nachfrage vorbei zu produzieren und gleichzeitig die regionale Wertschöpfung zu stärken?

Ab sofort finden Sie unter www.proholz.nrw/termine Informationen zu den Regionalworkshops. Eingeladen sind alle Interessierten, Clusterakteure, Wissenschaftler und Entscheider. Diskutieren Sie in kleinen Arbeitsgruppen mit und entwickeln Sie gemeinsam Maßnahmen und...

UNIQUE Charta für Holz